Kerstin Hirche

Zahnärztin

 

1991-1996

Studium der Zahnmedizin an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald

 

1996-2000

Assistenzzeit in freien Praxen im Kreis Schwarzwald-Baar 

 

seit 2000

in eigener Praxis in VS-Schwenningen tätig





Fortbildungen:

 

2012 " Phantom Master´s Course for Implantat Surgery Training "

            Im internationalen Fortbildungszentrum für Zahnärztliche Implantologie in

            Nürnberg - Prof. Dr. med. dent. Manfred Lang

 

2002 „Zertifizierte und strukturierte Fortbildung „Parodontologie"


2006 „Unternehmens- und Mitarbeiterführung"


2006 „Moderne digitale Diagnoseverfahren"


2006 „Das Handling der Cranio-Mandibulären-Dysfunktion (CMD)"


2006 „Frontzahnästhetik mit einem transgingivalem Implantat"


2005 „Therapieplanung – Die unverzichtbare Methodik zur Integration der

          zahnheilkundlichen Tätigkeit


2005 „Temporomandibuläre Dysfunktion – Ätiologie, Differentialdiagnose und Therapie"


2004 „Zeitgemäße Zahnheilkunde – state of the art – "


2003 „Totalprothesen – Das Erfolgskonzept"


2003 „Endo, Einfach, Erfolgreich – Eine Vision?"


2003 „Adhäsive Endodontie"


2003 „Patienten mit Gerinnungsstörungen in der Zahnarztpraxis"


2003 „Notfalltraining"


2002 „Super Handling in der Füllungstherapie"


2000 „Der Weg zur effizienten Patientenberatung"


1996 „Präventive und ästhetische Goldrestaurationen und Goldfoil"


1995 „Aktuelle und zukünftige Aspekte der Prävention von Karies, Abrasionen/Erosionen

          und Parodontitis"